30 Millionen Investment für das Start-up Unlimited Emails von Thomas Wos

| Keine Kommentare

Thomas Wos_3Unlimited Emails heißt das neue Start-up von Thomas Wos. Der Karlsruher ist ein bekannter Unternehmer, Marketingexperte und Buchautor, der schon mehrere Firmen aus der Pleite gerettet hat. Mit seinem neuen Start-up, welches auf 100 Millionen Euro bewertet wurde, möchte er es Unternehmen erleichtern E-Mail Marketing zu betreiben. Dafür hat er kürzlich von einem amerikanischen Investor ein 30 Millionen Euro Investment erhalten. Mehr über das Investment erfahrt ihr auf handelsblatt.com oder focus.de.

Unlimited E-Mails – Die E-Mail Marketing Lösung für Unternehmen

Das Programm Unlimited-Emails.com hat sich zum Ziel gesetzt, den Unternehmen das Erstellen von Email-Kampagnen zu erleichtern. Damit sollen die Unternehmen gezielter und effektiver für ihr Produkt oder ihre Dienstleistung werben können. Innovativ an dieser Idee ist, dass alle Funktionen, die für eine E-Mail-Kampagne benötigt werden, in diesem Programm vereint worden sind. So können die Kunden auf verschiedene vorgefertigte E-Mail Templates zugreifen, Listen hochladen und sortieren, den Zeitpunkt des Verschickens festlegen und auch eigene Vorlagen hochladen. Außerdem bekommen die Unternehmen sofort über verschiedene Statistiken, die das Programm bietet, eine Rückmeldung über die Wirkung ihrer Kampagne.

Unterstützung durch Support

Nicht nur die Funktionen von Unlimited Emails überzeugen. Auch die Kundenbetreuung durch den Support kann sich sehen lassen. Unlimited Emails steht seinen Kunden entweder über den Live Chat oder über E-Mail Kontakt zur Verfügung und das in mehreren Sprachen. Auch dass der Kunde nicht an ein monatliches Abo oder eine Mindestvertragslaufzeit gebunden ist, spricht für das nutzerfreundliche Programm. Die Preisspanne reicht von einer kostenlosen Version bis hin zu einer Version, die knapp 630 Euro kostet. Der Preis steigt mit der Anzahl an E-Mail Empfängern über die Kampagnen.

Kein Spam möglich

Unlimited E-Mails stellt ein tolles Programm für Unternehmen dar. Diese brauchen sich nicht mehr in verschiedene Programme einarbeiten, sondern verwenden ausschließlich einen Dienst für die Gestaltung und Umsetzung ihrer E-Mail Kampagnen. Für Blog Besitzer oder ähnlich kleine Onlineshops lohnt sich ein derartiges Programm aber wahrscheinlich eher weniger.

Die Idee ist gut doch ist sie auch 30 Millionen wert?

Thomas Wos ist einer der wenigen Unternehmer im deutschsprachigen Raum, der solch ein hohes Investment bekommen hat. Doch der amerikanische Investor war nicht nur von der Idee, die hinter Unlimited Emails steckt, überzeugt, sondern auch von dem Talent und Können von Thomas Wos. Seine erste Werbeagentur gründete er direkt nach seinem Volkswirtschaftsstudium. Dank dieser bekam er schnell einen großen Kundenstamm und verkaufte so Tausende von Werbeplätzen. Heute besitzt er mehrere Unternehmen und arbeitet unter anderem als freier Mitarbeiter für Werbeagenturen rund um den Globus. Außerdem gibt er regelmäßige Schulungen zum Thema Online-Marketing. Sein Wissen teilt Thomas Wos auch in seinen Büchern zum Thema Online-Marketing und Online-Shops.

Amerikanischer Investor ist überzeugt

Der amerikanische Investor Capital Finance Institute ist vor allem von der Tatsache überzeugt gewesen, dass Thomas Wos in der Vergangenheit mehrere Firmen aus der Pleite gerettet hatte. Thomas Wos unterstützte diese Unternehmen und ist dafür verantwortlich, dass sie sich bis heute stabil am Markt halten. Der Investor konnte sich daher sicher sein, dass Unlimited Emails, nicht von einem Neugründer ohne Erfahrung geschaffen wurde, sondern von einem mit vielen Kenntnissen und dem nötigen Know-how. Thomas Wos war sich natürlich bewusst, dass sich sein neues Start-up Unlimited Emails nicht gänzlich ohne ein Investment in solch einer kurzen Zeitspanne durchsetzen könnte. Daher ist ein 30 Millionen Investment ein außerordentlicher Erfolg, durch das sich Unlimited Emails sicherlich sehr gut am Markt etablieren wird. Ob Unternehmen Umlimited Emails sogar als Standardprogramm nutzen, wird sich letztendlich mit der Zeit zeigen.

Große Herausforderung für Wos

Dieser tolle Erfolg stellt aber auch eine große Herausforderung für Thomas Wos dar. Bis heute konnten sich gerade im deutschsprachigen Raum aber auch weltweit nur wenige Unternehmen über ein so hohes Investment freuen. Das bedeutet für Thomas Wos aber auch, dass er auf wenig vergleichbare Unternehmen und deren Entwicklung blicken kann. Außerdem werden die Medien über die Zeit hinweg immer wieder auf die Entwicklung von Unlimited Emails schauen. Sollte sich das Start-up von Thomas Wos gut entwickeln und sich am Markt etablieren, dürfen sicherlich auch weitere Start-ups in Deutschland auf ähnliche Investments hoffen.

Aufgrund dessen, dass der amerikanische Investor einen großen Firmenanteil besitzt und Thomas Wos sicherlich auch mit entsprechendem Know-how unterstützen wird, wird Unlimited Emails trotz der Gefahren, die ein Start-up mit sich bringt, sicherlich ein Erfolg. Wir dürfen abwarten, was man in der Zukunft von Thomas Wos und seinem Start-up hören wird.

Autor: Artur Jozefiak

Hi, ich bin Artur, 77er Baujahr, kein digital native aber derbe fasziniert von der Onlinewelt und was damit verbunden ist. Blogger, Hobby-Webdesigner, Familienmensch, Student der Wirtschaftsinformatik und immer auf der Suche nach einer Herausforderung. Ich bin auch bei twitter, facebook und Google+ zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.