Bins – der Organizer für die Windows Taskleiste

| Keine Kommentare

Heute möchte ich auf ein tolles Tool von den Machern von ObjectDock und Fances hinweisen. Über Fances habe ich schon einen Artikel veröffentlicht. Das folgende Bild veranschaulicht schon ziemlich gut, was Bins leistet.

bins001

Man stelle sich vor, dass man seine Windows Taskleiste effektiver nutzen könnte. Bins schafft eine realistische Abhilfe. Man kann sehr einfach und schnell all seine Taskleisten-Icons gruppieren und hat so die Möglichkeit schneller auf seine Lieblingsanwendungen zu zugreifen. Viele von von uns haben irgendwelche Icons/Symbole auf dem Desktop, die wir nur anwählen können, wenn wir alle Fenster minimieren/schließen. Die Taskleiste dagegen ist in den meisten Fällen immer sichtbar. Und schon haben wir den ersten Vorteil von Bins gefunden. Die Icons sind mit Bins sichtbar, sortiert und schnell anzuwählen. Alle anderen Vorteile könnt ihr selber mal für euch herausfinden, denn die Nutzung von Bins ist denkbar einfach.

Um mehrere Icons auf der Taskleiste zu gruppieren zieht man per Drag´n´Drop (Icon anklicken >> Taste gedrückt halten >> Icon in die Taskleiste auf z.B. ein bestehendes Icon führen >> in die Blase führen und Maustaste loslassen >> fertig) das gewünschte Icon auf die gewünschte Position in der Taskleiste und zieht alle anderen Icons, die thematisch passen, einfach auf die gleiche Position, so dass eine Blase erscheint in die ihr das Icon dann platzieren könnt.

Aktuell ist Bins noch in der Beta-Phase und läuft nur unter Windows 7. Ihr könnt es hier herunterladen. Ich nutze das kleine aber feine Tool seit ca. 2 Wochen und kann noch nichts Negatives berichten. Bisher hat Bins ein Update erhalten und funktioniert einwandfrei.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Autor: Artur Jozefiak

Hi, ich bin Artur, 77er Baujahr, kein digital native aber derbe fasziniert von der Onlinewelt und was damit verbunden ist. Blogger, Hobby-Webdesigner, Familienmensch, Student der Wirtschaftsinformatik und immer auf der Suche nach einer Herausforderung. Ich bin auch bei twitter, facebook und Google+ zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.