Delineato Pro: Ablenkungsfrei Mindmaps erstellen

| Keine Kommentare

Delineato Pro

Eigentlich bin ich kein Fan von Mindmap Anwendungen. Nicht weil ich Mindmaps nicht für hilfreich halte, sondern weil die meisten Anwendungen viel zu überladen sind und ich mich auf eine bestimmte Größe der Mindmap, vor der Erstellung der Mindmap, entscheiden muss. Einseits wird man also oft durch die schier endlosen Optionen des Programmes überfordert, andererseits soll man sich schon ohne eine genaue Ahnung von den Ausmaßen der Map auf eine bestimmte Dimension einschränken. Doch ich habe trotzdem viele Anwendungen gekauft und getestet. Bisher war ich vor allem wegen der zwei oben angegebenen Eigenschaften, oft enttäuscht worden.

Vor kurzem jedoch, entdeckte ich Delineato Pro im Mac App Store. Das Programm zeichnet sich durch seine besonders schlicht gestaltete Oberfläche und einen nahezu unendlich großen Canvas (engl. für Leinwand) aus. Für aktuell 5,99€ kann man nicht viel falsch machen dachte ich mir und kaufte das Programm im Mac App Store.

Das Programm begrüßt den Benutzer beim ersten Start mit einer leeren grauen Fläche und einer sehr kurzen Einführung in das Programm. Auch an anderen Stellen der Anwendung, wird der Benutzer bei der ersten Ausführung, kurz in die Bedienung eingeführt. Das gefällt mir sehr, denn ich mag keine großen Anleitungen studieren und möchte immer sofort in die Anwendungen einsteigen.
Mit einem Rechts- oder Doppelklick öffnet sich die Auswahl der Formen, Schriften und so weiter. Man zieht die gewünschte Form einfach in den Canvas und befindet sich sofort in der Bearbeitung des Inhaltes der Form.
Wenn man eine Form verschiebt oder in der Größe verändert, erscheinen Hinweise (Linien, Pfeile und der Gleichen) um bei der Einheitlichen Ausrichtung und Größen zu helfen. Das erleichtert die Arbeit ungemein.
Auch eine Mehrfach Auswahl und Beabeitung ist möglich. Das Programm erlaubt nicht nur die Auswahl mittels der Maus, sondern man kann auch über das Menü zum Beispiel, alle gleichartigen Formen oder alle an die aktuelle Form angebundene Formen, auswählen.
Überhaupt ist alles sehr durchdacht. Wenn man nicht genau weiß wie etwas zu erledigen ist, dann versucht man es am besten so wie man meint es müsste funktionieren und trifft damit oft in Schwarze.

Auch sonst sind weitere nette Gimmiks einhalten, die durchaus für Interesse sorgen könnten. Es gibt ein helles und ein dunkles Thema für die Tag und für die Nacht Arbeit. Man kann zur Entspannung Zen Musik aktivieren und vieles mehr.

Die App unterstützt iCloud und lokale Speicher und den Export in diversen Formaten. Alle paar Minuten wird automatisch ein Snapshot der aktuellen Arbeit angelegt, so das man jederzeit wie in der Mac OS X Timemachine, Schrittweise zurück gehen kann.

Wer jetzt neugierig geworden ist, sollte sich unbedingt mal die Videos auf http://www.delineato.com anschauen.

Hier noch schnell der Link zum Programm im Mac App Store: https://itunes.apple.com/app/delineato-pro/id590407707

Autor: Schneppi

Schneppi ist ein Apple-Fanboy, wie er im Buche steht. Klebt einen angebissenen Apfel drauf und Schneppi kauft es. Auf der Suche nach Apps und Tipps die seine Apple-Hardware noch unentbehrlicher machen, teilt er seine Erfahrungen (und Philosophie...) gerne mit Apple-Befürwortern und denen die es erst noch werden müssen. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.