Gemini – Zum Jahresende wird aufgeräumt

| Keine Kommentare

Gemini_01Zum Jahresende räume ich ganz gerne meine Dateien wie Bilder, Backups, Musik, Office Dokumente und so weiter, auf. Da sich die Daten über diverse Datenträger verteilen, sowohl lokale als auch im Netzwerk, kann das sehr aufwändig und Zeit intensiv werden. Um den Aufwand möglichst gering zu halten, habe ich in der Vergangenheit ab und an, kleine Wartungen über das Jahr verteilt durchgeführt. Das ist lästig, war aber notwendig.

Gemini_07Dieses Jahr habe ich es jedoch einfach mal darauf ankommen lassen und die Wartungen zwischendurch, nicht durchgeführt. Statt dessen habe ich mir Gemini zugelegt. Gemini ist ein Datei Duplikat Scanner. Programme dieser Art gibt es viele, doch Gemini hebt sich von der Masse durch seine einfache Handhabung und das ansprechende Design, ab.

Gemini_08Während des Scan Vorganges zeigt Gemini neben dem nett animierten Fortschritt, lustige Anmerkungen wie zum Beispiel: „Dateien sind wie Sterne, die wir erforschen“, „Einige Dateien sind wichtig, andere hingegen (wie Duplikate) leider nicht.“ oder „Wie Dateien auch sind manche wunderschön andere wiederum gefährlich.“ an. Das sollte den Nutzer aber nicht irritieren. Das Programm nimmt seine Aufgabe sehr ernst und liefert extrem solide Ergebnisse.

Gemini_05Nach dem Scannen wird eine kurze Zusammenfassung des Ergebnisses angezeigt. Hier kann man nun automatisiert alle Duplikate auswählen lassen, wobei Gemini immer sicherstellt, das in jedem Fall 1 Original der Dateien erhalten bleibt, oder man geht die Ergebnis Liste manuell durch und markiert selbstständig die Dateien welche man entfernen möchte. In den Einstellungen kann man einstellen ob die Dateien später in den Papierkorb gelegt oder sofort gelöscht werden sollen. Ausserdem kann man bestimmte Ordner, Dateien und Dateitypen, vom Scan von vornherein ausschliessen.

Gemini_10Wenn alle zur Löschung vorgesehenen Ordner und Dateien ausgewählt wurden, zeigt Gemini noch einmal eine Zusammenfassung aller ausgewählten Dateien, bevor man mit einem Klick auf den „Entfernen“ Knopf, die Löschung startet. Dieser Vorgang ist sehr ansprechend durch Animationen dargestellt, in dem eine Liste der Daten auf dem Bildschirm ausgedruckt und beim Löschen schliesslich durch einen Schredder gezogen wird.

Auf der MacPaw Webseite wird eine Testversion angeboten, die jedoch keine echte Löschung durchführt. Die Vollversion wird auch im Mac App Store angeboten. Jetzt zu Weihnachten zum halben Preis.

Download-Knopf1

Autor: Schneppi

Schneppi ist ein Apple-Fanboy, wie er im Buche steht. Klebt einen angebissenen Apfel drauf und Schneppi kauft es. Auf der Suche nach Apps und Tipps die seine Apple-Hardware noch unentbehrlicher machen, teilt er seine Erfahrungen (und Philosophie...) gerne mit Apple-Befürwortern und denen die es erst noch werden müssen. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.