Google Chromecast – Medien vom Smartphone aufs TV-Gerät streamen

| Keine Kommentare

24.07.2013 Frühstück (Google Presse Event) mit Sundar (Head of Android). Vorstellung von Chromecast. Ein HDMI-Stick in USB-Stick-Größe, der bezogen auf Streaming von Medien auf ein TV-Gerät vielversprechend zu sein scheint.

Chromecast – Quelle: googleblog.blogspot.de

Chromecast – Ein neues Gadget aus dem Hause Google
Der/Die/Das Chromecast scheint ein neues Gadget aus dem Hause Google zu sein, das neben Google TV und anderen ähnlichen stream-fähigen Geräten vom angebissenen Früchtchen (Apple TV), mit einer simplen und vor allem bezahlbaren Möglichkeit, Medien vom PC oder einem mobilen Gerät auf ein TV-Gerät zu streamen, daherkommt. Chromecast hat eine HDMI-Schnittstelle, die heutzutage in fast allen Monitoren und TV-Geräten zu finden ist. So wird also der kleine Stick in einen Fernseher in den HDMI-Port eingesteckt und kann nach kurzer Konfiguration seinen Dienst leisten.

Chromecast – Was kann es?
Unabhängig, ob es ein PC, Mac, Android-Smartphone oder iPhone ist, können beispielsweise Videos per Smartphone von Youtube auf dem Fernseher abgespielt werden. Das passiert ohne jegliche drahtgebundene Verbindung und ist so einfach wie es sich anhört. Diese Option ist aktuell noch etwas eingeschränkt, bietet aber jetzt schon interessante Möglichkeiten. Auch das Streamen vom Chrome-Browser ist bereits möglich. Nach Installation der entsprechenden Chrome-Erweiterung Google Cast, können neben Youtube-Videos auch Chrome-Tabs gestreamt werden, so auch beispielsweise Fotos aus einem Fotoalbum aus Google Plus. Da man im Chrome-Browser auch den Inhalt eines lokalen Verzeichnisses in einem Tab darstellen kann (gebe C:// in die Chrome-Adressleiste ein), kann ich mir gut vorstellen, dass das Streamen von lokalen Videos auch per Chromecast funktionieren dürfte. Müsste man ausprobieren. Falls es einer von euch schon ausprobiert hat, hoffe ich auf einen kurzen Erfahrungsbericht als Kommentar.

Google Cast
Google Cast
Entwickler: google.com
Preis: Kostenlos

Chromecast ist in Deutschland noch nicht erhältlich. In den USA liegt der Preis bei 35 Dollar, womit der EURO-Preis von 35 EUR zu erahnen wäre.

Google Presse Event vom 24.07.2013
Wer das Google Presse Event am 24.07.2013 verpasst hat, kann es sich hier nochmal ansehen. Ab Minute 42:44 gibt es eine Demo vom Chromecast.

Autor: Artur Jozefiak

Hi, ich bin Artur, 77er Baujahr, kein digital native aber derbe fasziniert von der Onlinewelt und was damit verbunden ist. Blogger, Hobby-Webdesigner, Familienmensch, Student der Wirtschaftsinformatik und immer auf der Suche nach einer Herausforderung. Ich bin auch bei twitter, facebook und Google+ zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.