Google Mail mit einem neuen Nachrichten-Editor

| 1 Kommentar

Da mache ich gerade mein Gmail auf und will eben eine Mail schreiben, da poppt die folgende Info auf:

Google hat soeben auch für mich den neuen Editor zum Verfassen neuer Mail-Nachrichten ausgerollt. Der Unterschied zum vorherigen Editor ist gravierend. Sehr markant ist die Tatsache, dass der Editor nicht wie sonst eine neue Seite im gleichen Tab öffnet, sondern wie das Aufgaben- oder Chat-Fenster unten eingeblendet wird. Die Vorteile liegen nun auf der Hand. Man hat seinen Posteingang im Blick, kann den Nachrichten-Editor minimieren und kann sogar zwei oder mehrere Nachrichten nebeneinander schreiben. Wenn beispielsweise zwei Mal auf den Button „Schreiben“ geklickt wird, werden auch zwei Editoren eingeblendet. Ganz schön finde ich persönlich die Möglichkeit meine Mails aus dem Posteingang zu lesen und zu verwalten, während das neue Verfasserfenster offen steht. Ansonsten können alle Optionen/Funktionen eines Gmail-Nachrichten-Editors, wie CC, BCC, Anhänge usw., wie vorher weiterhin genutzt werden. Bei mir ist das neue Feature bereits aktiv, getestet und für gut befunden.

Wie sieht´s bei dir aus? Gefällt dir der neue Editor? Wirst du ihn nutzen?

 

Autor: Artur Jozefiak

Hi, ich bin Artur, 77er Baujahr, kein digital native aber derbe fasziniert von der Onlinewelt und was damit verbunden ist. Blogger, Hobby-Webdesigner, Familienmensch, Student der Wirtschaftsinformatik und immer auf der Suche nach einer Herausforderung. Ich bin auch bei twitter, facebook und Google+ zu finden.

Ein Kommentar

  1. Ich finde den neuen Editor schrecklich.
    Wenn ich eine Email schreibe, dann chatte ich nicht. Also will ich auch kein winziges Fenster, sondern ein großes.
    Für alles sind zusätzliche Klicks nötig.
    Auch die Text Completion in den Feldern für Adresse und Betreff gibt es nicht mehr.
    Da ich sehr oft Emails mit dem gleichen Betreff verschicke ist das sowas von ätzend.
    Dateien anhängen ist auch umständlicher. Was für eine bescheuerte Idee.
    An diesem neuen Editor ist nichts besser, gar nichts!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.