Lesezeichen, Favoriten, Bookmarks anlegen – Aber wie? (Chrome Browser)

| 2 Kommentare

Aus gegebenem Anlass (privat) möchte ich hiermit kurz auf das Thema “Lesezeichen / Favoriten anlegen im Chrome Browser” eingehen. Zuvor möchte ich kurz erläutern was Lesezeichen sind und wofür sie gut sind.

Ein Lesezeichen stellt einen Link dar, den man sich in z.B. einem Browser wie Chrome zwecks schnellerem Zugriff auf eine Internetseite, meist häufig besuchte Seiten oder Lieblingsseiten, anlegen kann. Diese Lesezeichen kann man dann mittels einem Lesezeichen-Manager verwalten. Andere Worte für Lesezeichen sind Favoriten oder Bookmarks.
Besucht man eine Internetseite mehrmals in der Woche oder am Tag, bietet es sich an ein Lesezeichen für diese Internetseite zu erstellen. Dieses Lesezeichen kann man sich dann in der sog. Lesezeichen-Symbolleiste ablegen und hat so einen sehr komfortablen und schnellen Zugriff auf die Seite. Das macht man dann mit allen anderen Lieblingsseiten und erhält so eine Sammlung von Lesezeichen.
Mittels einem Lesezeichen-Manager gibt es die Möglichkeit diese Sammlung entsprechend zu verwalten. Man kann den Lesezeichen eigene Namen vergeben, sie in Ordner und Unterordner sortieren, exportieren, teilen usw.

Um in Chrome ein Lesezeichen zu erstellen, braucht man nur einen Klick auf den Stern rechts innerhalb der Adressleiste/Suchleiste/Eingabeleiste (=Omnibox), wo man gewöhnlich eine Webadresse eingibt, ausführen.

Vollbildaufzeichnung 08.01.2011 150745.bmp

Der Stern verändert die Farbe (gelb) und ein kleines Fenster erscheint. Hier kann man dem Lesezeichen einen Namen vergeben und dieses sogar  in einen Ordner einsortieren.

Vollbildaufzeichnung 08.01.2011 151146.bmpÜber den Lesezeichen-Manager kann man seine Lesezeichen-Sammlung verwalten. Den Lesezeichen-Manager öffnet man über den Schraubenschlüssel oben rechts in Eurer Chrome Browserleite.

Falls Fragen sein sollten, dann immer her damit.

Autor: Artur Jozefiak

Hi, ich bin Artur, 77er Baujahr, kein digital native aber derbe fasziniert von der Onlinewelt und was damit verbunden ist. Blogger, Hobby-Webdesigner, Familienmensch, Student der Wirtschaftsinformatik und immer auf der Suche nach einer Herausforderung. Ich bin auch bei twitter, facebook und Google+ zu finden.

2 Kommentare

  1. Hast du noch fortfuehrende Informationen dazu ?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.