Mac OS X: Wie deaktiviert man das Dashboard?

| Keine Kommentare

Wofür ist das Dashboard im Mac OS X und brauche ich es?
Kann ich das Mac OS X Dashboard deaktivieren?
Wie deaktiviert man das Mac OS X Dashboard?
Das sind die Fragen, die ich schon des Öfteren gehört habe. Hier die Antworten.

mac_os_x_dashbord

Das Mac OS X Dashboard ist die Übersicht, die sich für gewöhnlich per waagerechtes Wischen nach rechts mit drei Fingern auf dem Trackpad öffnen lässt. Hier können sog. Widgets wie das Wetter, Taschenrechner oder Weltuhrzeiten hinzugefügt werden. Für mich bis heute ein Feature, das ich nie verwendet habe. Meist ist es beim Navigieren zwischen den verschiedenen Desktops eher lästig, da es hin und wieder mal vorkommen kann, dass ich zu weit nach rechts wische und so das Dashboard ungewollt öffne. Sollte es euch genauso gehen, dann habe ich einen Tipp für euch. Deaktiviert das Dashboard ganz einfach.

Wie deaktiviert man das Mac OS X Dashboard?
Dafür startet ihr das Terminal. Entweder per Spotlight Terminal eingeben und bestätigen oder per Finder Programme > Dienstprogramme > Terminal.app.

Zum Deaktivieren des Mac OS X Dashboards gibt man den folgenden Befehl ins Terminal ein und bestätigt mit Enter.
defaults write com.apple.dashboard mcx-disabled -boolean YES; killall Dock

Sollte man das Dashboard wieder aktivieren wollen, wird folgender Befehl verwendet:
defaults write com.apple.dashboard mcx-disabled -boolean NO; killall Dock

Viel Spaß.

Autor: Artur Jozefiak

Hi, ich bin Artur, 77er Baujahr, kein digital native aber derbe fasziniert von der Onlinewelt und was damit verbunden ist. Blogger, Hobby-Webdesigner, Familienmensch, Student der Wirtschaftsinformatik und immer auf der Suche nach einer Herausforderung. Ich bin auch bei twitter, facebook und Google+ zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.