Microsoft und der neue Anti-iPad-Werbespot

| Keine Kommentare

Also manchmal verstehe ich Microsoft nicht. Ich meine, dass MS und Apple nicht die besten Freunde sind, wissen wir ja. Und dass man Werbespots schaltet, in den man auf die Schwächen des anderen hinweist, um sein eigenes Produkt besser dastehen zu lassen, verstehen wir auch. Aber Äpfel mit Birnen vergleichen?
Aber genau das tut Microsoft in seinem neuen Werbespot. Es vergleicht Apples iPad mit einem vollwertigen Notebook von Lenovo (wenn ich das richtig gesehen habe) worauf Windows 8 installiert ist. Was will uns Microsoft damit sagen? Etwa, dass der Einsatz eines vollwertigen Notebooks produktiver ist, als der Einsatz eines mobilen Gerätes? Das ist ein echt schlechter Vergleich. Diese Werbespots sind zwar unterhaltsam, aber mehr auch nicht. Aber vielleicht sollen sie auch nur unterhalten. Mich zu einem Kauf zu bewegen tun sie nicht wirklich.

Autor: Artur Jozefiak

Hi, ich bin Artur, 77er Baujahr, kein digital native aber derbe fasziniert von der Onlinewelt und was damit verbunden ist. Blogger, Webentwickler, Familienmensch und immer auf der Suche nach einer Herausforderung. Du findest mich auch bei twitter, facebook.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.