MinuteTaker – Projektnotizen und mehr, auf dem iPad

| Keine Kommentare

minute-taker_06Mittlerweile gibt es eine ganze Menge Apps für das iPad, mittels derer der Nutzer Protokolle und Notizen während eines Meetings aufzeichnen kann. Die einen konzentrieren sich auf das Design, andere versuchen so viele Funktionen wie möglich zu vereinen und wieder andere möchten so einfach zu handhaben sein wie nur irgend möglich.

MinuteTaker von madeFM ist eine Projektorientierte Protokoll App. Florian Mielke hat es wieder einmal geschafft, eine App zu entwerfen die nicht nur ihre eigentliche Aufgabe exzellent erfüllt, sondern auch einfach zu bedienen ist und dabei noch sehr gut aussieht.

In MinuteTaker kann man Arbeitsmappen anlegen in denen man dann beliebig viele Protokolle mit wiederum beliebig vielen  Einträgen, erstellen kann. So lassen sich zum Beispiel verschiedene Projekte in ihrer eigenen Arbeitsmappe organisieren. In jeder dieser Arbeitsmappen kann man dann für jede Phase, jedes Meeting und so weiter, ein eigenes Protokoll erstellen. In diesen Protokollen kann man dann Einträge für Aufgaben, Ideen, Meilensteine und alles was man sonst noch festhalten möchte, eintragen.

minute-taker_07

Jeder Eintrag in einem Protokoll kann mit einem Fälligkeitsdatum versehen werden und wird damit automatisch zu einer Aufgabe inklusive Erledigungsstatus. An jeden Eintrag kann man mehrere Anhänge heften und so zum Beispiel Bilder eines Whiteboard, Handschriftliche Notizen, Präsentationen, Zeichnungen und ähnliches, zu bewahren.

Aus einer Arbeitsmappe heraus, kann man dann alle oder ausgewählte Protokolle per Mail versenden oder ausdrucken. Da man jedem Projekt Teilnehmer, Protokollführer und co. zuordnen kann, werden diese praktischer weise auch gleich als Mail Empfänger vorgeschlagen.
Florian Mielke alias madeFM, arbeitet bereits an weiteren wichtigen Funktionen wie dem Austausch von Arbeitsmappen per Dropbox. Aufgrund meiner Erfahrungen mit WorkTimes, einer weiteren App von madeFM, bin ich bereits heute sehr darauf gespannt wie MinuteTaker weiter entwickelt wird. Denn so wie ich die Entwicklung von WorkTimes erlebt habe, bin ich mir absolut sicher, das MinuteTaker noch sehr viel mehr leisten wird, so bald Florian Mielke die Reaktionen seiner Nutzer ausgewertet hat.

Aufgrund der Aufteilung von Arbeitsmappen, Protokollen und Einträgen, lässt sich die App auch wunderbar für andere Zwecke einsetzen. Ich selbst nutze die App auch um Feedbacks und Fehlerreports für Entwickler zu erstellen, um familiäre Ereignisse zu Planen oder um Berichte zu dienstlichen Aufgaben zu organisieren.

Autor: Schneppi

Schneppi ist ein Apple-Fanboy, wie er im Buche steht. Klebt einen angebissenen Apfel drauf und Schneppi kauft es. Auf der Suche nach Apps und Tipps die seine Apple-Hardware noch unentbehrlicher machen, teilt er seine Erfahrungen (und Philosophie...) gerne mit Apple-Befürwortern und denen die es erst noch werden müssen. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.