TUDOR Uhren – sportliche Eleganz für designbewusste Menschen.

| 2 Kommentare

Blog Marketing

DESIGNED FOR PERFORMANCE. ENGINEERED FOR ELEGANCE.

So der Slogan für die Armbanduhren von TUDOR.

Die neueste TUDOR Kollektion der zuverlässigen Chronographen ist da. Die Modelle 2010 überzeugen einfach jeden, der die Verbindung zwischen klassischem Design und ausgefeilter Technik sucht. Der sportliche, wie auch dynamische Typ wird hier nicht enttäuscht. TUDOR Uhren bestechen nicht nur durch ihr zeitloses Design sondern ganz besonders durch technische Leistung.

tudor01tudor02tudor03
 
Seit 2009 ist TUDOR der Timing Partner von Porsche Motorsport. Dies ist nur ein weiterer Beleg dafür, das die Kombination aus stilvoller Eleganz, Funktionalität und Schönheit sehr gut umgesetzt wurde. Form und Funktion, Stil und Technik perfekt und harmonisch in Einklang gebracht.
 
tudor04tudor05
 
Der dynamische und designbewusste Typ, der nicht nur auf Funktionalität Wert legt, sondern vielleicht auch mal ein Auge für die Schönheit alltäglicher Gebrauchsgegenstände hat, könnte mit der aktuellen TUDOR Uhr gut beraten sein.
 
tudor06TUDOR HERITAGE CHRONO ist eine dieser eleganten Uhren der aktuellen Kollektion 2010. Es gibt sie in zwei verschiedenen Variationen. Die Zifferblätter gibt es in grau/schwarz und in schwarz/grau. Dazu gibt es entweder ein Edelstahl-Armband oder ein Softband. Gemeinsame Merkmale sind zum einen der Durchmesser von 42 mm und zum anderen die in zwei Richtungen drehbare Lünette in Edelstahl mit schwarzer Zahlenscheibe. Des Weiteren ist TUDOR HERITAGE CHRONO bis 150 m wasserdicht. Beide Modelle besitzen ein mechanisches Automatikwerk mit Selbstaufzug. Also eine Uhr bei der Batteriewechsel keine Rolle mehr spielt.
 
 
Hier geht´s zum echt gut gemachtem Produktvideo.
 
Meiner Meinung nach ist eine Uhr immer ein Blickfang und hinterlässt einen gewissen Eindruck. Für Männer ist eine Uhr nicht nur ein Zeitmesser sondern irgendwo auch ein Schmuckstück, wie z.B. die Halskette oder Ohrringe bei einer Frau. Oder?
Ich denke, mit dieser Uhr dürfte man auf alle Fälle einen entsprechenden Eindruck hinterlassen. So wie sie verarbeitet ist, macht sie auf mich einen sehr robusten und eleganten Eindruck. Ich finde, dass das klassische und zeitlose Design jedem Anlass gerecht wird. Sie macht sich bestimmt gut bei vornehmen Anlässen wie auch bei sportlichen Aktivitäten. Ich könnte mir vorstellen, dass man sie auch gut zum Segeln anlassen könnte. Sie ist ja wasserdicht. Also dürfte sie somit ein wenig Spritzwasser problemlos vertragen.
 
Ich selber trage schon seit genau 1997 eine Seiko Kinetik Uhr, die sich auch durch Bewegung auflädt und so immer läuft. Es gibt keine Batterie, die ich wechseln muss. Sie ist samt dem Armband ganz aus Edelstahl und hat goldene Schräubchen. Das Zifferblatt ist ganz einfach gehalten und leicht grau mit weißen Ziffern. Es gibt noch eine Kalendertag-Anzeige (als zweistellige Zahl). Das Gehäuse ist elegant abgerundet und klassisch geformt. Ich nutze sie meistens nur als Schmuckstück und sonst … na klar … als Zeitmesser. Ich bin ganz zufrieden, hätte aber nichts gegen den Chronographen aus dem Hause TUDOR.
 
Was trägt Ihr denn für ´ne Uhr und was bedeutet sie Euch?

Autor: Artur Jozefiak

Hi, ich bin Artur, 77er Baujahr, kein digital native aber derbe fasziniert von der Onlinewelt und was damit verbunden ist. Blogger, Hobby-Webdesigner, Familienmensch, Student der Wirtschaftsinformatik und immer auf der Suche nach einer Herausforderung. Ich bin auch bei twitter, facebook und Google+ zu finden.

2 Kommentare

  1. Nette Seite, sehr informativ und schoen gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.